HÄNGE­VI­TRINE

Als „schwe­bendes“ Schmuck­stück erweitert diese Vitrine stilis­tisch ein bereits vorhan­denes Mobiliar eines Wohnzimmers.

Elegante Leich­tigkeit

Das Design dieser Vitrine ist den Möbeln einer bereits vorhan­denen Einrichtung angelehnt, um eine elegante Linie im Wohnzimmer fortzu­führen. Der Korpus des sich im Design zurück halten Schrankes ist aus MDF mit Grundier­folie und hochglänzend weiß lackiert. Die Türen und auch die Einle­ge­böden der Hänge­vi­trine sind aus Einscheiben-Sicher­heitsglas (ESG).

Nachgefertigte Retro - Hängevitrine im Wohnzimmer
Grifflose Hänge­vi­trine im Wohnzimmer

Die beiden großen horizon­talen Klappen des Hänge­schrankes sind mit Klappen­bändern angeschlagen und werden von Seilklap­pen­haltern (die Seile rollen automa­tisch ein) gehalten. Das Öffnen der Türen und Klappen erfolgt durch push to open, Griffe würden die klaren Linien dieses Möbel­stückes nur stören.

Auf der gegenüber liegenden Seite des großzü­gigen Raumes schließt sich eine offene Küche an.

  • elliot_2
  • lake
  • road
  • road-1.jpg

Durch das Anklicken der Fotografien können Sie diese vergrößern.